Marktgleichgewicht im Polypol

Wechselspiel von Angebot und Nachfrage
Ändern Sie die Nachfragefunktion pN(x) durch Anpassen des Höchstpreises Sp und der Sättigungsmenge Sm (orangene Punkte auf den Koordinatenachsen). Passen Sie die Angebotsfunktion pA(x) an, indem Sie den Mindestpreis M (blauer Punkt auf der y-Achse) und den Stückpreis (Schieberegler) festlegen. Das Marktgleichgewicht MG ergibt sich als Schnittpunkt der beiden Funktionen.