Orientierung im Raum - Variante 2: Eingabe der Punkte

Nun sollen wieder die drei Hilfspunkte, Axy, Axz und Ayz jeweils so bestimmt, dass man die Koordinaten des Punktes A mit Hilfe der drei farbigen Strecken ablesen kann. Diesmal kannst du die Punkte aber nicht verschieben sondern musst ihre Koordinaten in der Eingabezeile angeben. AUFGABE: Lasse dir mindestens fünf neue Punkte anzeigen und bestimme die Koordinaten von Axy, Axz und Ayz wieder passend, wie im Beispiel. Du erkennst, ob sie richtig sind, anhand der Anzeige im rechten Fenster. Abschließend kannst du die Koordinaten von A zur Kontrolle angeben. Eingabe eines Punkte: z.B. Axy=(2,3,0) für den Startpunkt A = (2,3,4) TIPP: Zur Bestimmung von Axy, Axz und Ayz musst du dich immer umschauen. Betrachte den Punkt A immer aus allen drei Richtungen, so dass du jeweils senkrecht auf eines der drei Ebenen (die sogenannten Koordinatenebenen) schaust. So kannst du die drei Koordinaten von A bestimmen.