RC- und RL-Hochpass

Autor:
BMDaniel
Filter die tiefe Frequenzen dämpfen und Frequenzen oberhalb ihrer Grenzfrequenz passieren lassen werden als Hochpassfilter bezeichnet. Das Ziel ist, niedrige Störfrequenzen zu vermeiden. Anwendung finden diese Filter oft in der Tontechnik. Es wird Zwischen RL-, RC- und CL-Hochpass unterschieden. In der folgenden Übung habe ich die Grenzfrequenz von einem RC- und RL-Hochpasse visualisiert. So können Sie die Abhängigkeit von Widerstand und Kapazität oder Widerstand und Induktivität praktisch veranschaulichen
Aufgaben: 1. Wählen Sie den RC-Hochpass und stellen Sie die Kapazität auf 90 Mikro Farad. Wie gross muss nun der Widerstand R dimensioniert werden, dass alle Frequenzen unter 70 Herz (Hz) gefiltert werden? Was Passiert wenn Sie den Widerstand verkleinern? - Mit dem Button "Schaltung" können Sie die Schaltung veranschaulichen. - Mit dem Button "Formel" wird Ihnen die Formel aufgezeigt. 2. Blenden Sie den RC-Hochpass wieder aus. Wählen Sie den RL-Hochpass und Stellen Sie die Induktivität auf 58 Milli Henry. Wie gross muss nun der Widerstand R dimensioniert werden, dass alle Frequenzen unter 70 Herz (Hz) gefiltert werden? Was Passiert wenn Sie den Widerstand vergrössern? - Mit dem Button "Schaltung" können Sie die Schaltung veranschaulichen. - Mit dem Button "Formel" wird Ihnen die Formel aufgezeigt.