Hebelgesatz am Oberarm

Üblicherweise ist als Hebelgesetz die Gleichung Kraft mal Kraftarm = Last mal Lastarm bekannt. Als Formel Mit dieser Gleichung wird aber nur der spezielle Fall erfasst, dass die Kräfte senkrecht zu den Hebelarmen angreifen. Beim Armhebel greifen die Kräfte aber keineswegs immer senkrecht an. Im Allgemeinen muss man davon ausgehen, dass Kraft und Kraftarm bzw. Last und Lastarm einen spitzen oder stumpfen Winkel miteinander bilden. Als effektiver Hebelarm muss der kleinste Abstand der wirkenden Kraft von der Drehachse genommen werden. Dieses Applet zeigt dir, wie sich Last- bzw. Kraftarm ändern, wenn sich der Beugewinkel verändert.
Stelle nun eine Formel für das Hebelgesetz auf, wenn die Kräfte nicht senkrecht auf die Hebelarme greifen.