Nachhaltigkeit in der Einkaufsabteilung

Autor(inn)en

Autorinnen: Julia Pargmann, Talina Resas Lehrveranstaltung: BIW111 - Digitalisierung und Nachhaltigkeit als Herausforderungen der Schulentwicklung Betreuender Dozent: PD Dr. Florian Berding Standort: Universität Oldenburg

Einführung in die Handlungssituation

Stellen Sie sich vor, Sie sind im dritten Jahr Ihrer Ausbildung zur/zum Kauffrau / -mann im Einzelhandel bei der HaHaGG GmbH. Das Geschäftsmodell Ihres Ausbildungsbetriebs basiert auf dem Verleih von Haushaltsgroßgeräten, wie bspw. Kühlschränken, Waschmaschinen oder Trocknern an private Haushalte. Aktuell sind Sie in der Einkaufsabteilung eingesetzt. Der langjährige Lieferant Ihres Unternehmens hat leider sein Geschäft aufgegeben. Daher benötigen Sie einen neuen Lieferanten für Ihre nachhaltigen und langlebigen Produkte. Sie sind gerade dabei, die Eingangsrechnungen zu sortieren, als Frau Herbert, die Abteilungsleiterin, Sie anspricht: Frau H.: Moin! Haben Sie es schon mitbekommen? Die EcoHouseware KG, unser alter Lieferant, hat sein Geschäft aufgegeben! Wir brauchen dringend eine Alternative, sonst können wir den Laden direkt dicht machen! Dabei brauchen wir Ihre Hilfe, Sie interessieren sich doch so sehr für Nachhaltigkeit. Zur Auswahl des neuen Lieferanten wollen wir ein Kriterienraster einsetzen. Können Sie uns bis zum Ende der Woche einen Entwurf zukommen lassen? Azubi: Hallo Frau H.! Das ist aber ein spannender Auftrag. Ich freue mich, dass Sie dabei an mich gedacht haben! Da kümmere ich mich gerne drum. Was muss ich denn bei der Erstellung beachten? Frau H.: Oh, ich muss jetzt leider in eine Besprechung! Sie kennen unser Unternehmen und unsere Werte ja mittlerweile schon ganz gut, machen Sie sich doch schon einmal Gedanken und wir sprechen dann später nochmal. Azubi: Okay, alles klar. Ich werde mein Bestes geben und Ihnen den Entwurf zusenden. Dann können wir ja nochmal gemeinsam drauf schauen.
Image

Aufgabe 1)

Wie würden Sie anstelle des Auszubildenden vorgehen? Welche Informationen benötigen Sie zur Bearbeitung von Frau Herberts Auftrag?

Da Sie sich in Ihrer Freizeit sehr für Nachhaltigkeit im privaten Bereich interessieren, sind Sie bereits mit dem Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit bekannt und haben sich überlegt, dass sich dieses zur Gliederung der Kriterien gut eignen würde.
Image

Aufgabe 2)

Lesen Sie die Informationstexte zum Thema Nachhaltigkeit und nachhaltigen Lieferanten. Machen Sie sich Notizen zu möglichen Kriterien für das Kriterienraster und sammeln diese in Ihrem persönlichen Padlet.

Aufgabe 3) Beantworten Sie die folgenden Fragen, um Ihr Verständnis von Nachhaltigkeit zu überprüfen.

Worauf sollte bei der Vorqualifizierung von Lieferanten wertgelegt werden?

Kreuze alle richtigen Antworten an

Da wir ein wirtschaftliches Unternehmen sind, können wir die soziale Dimension der Nachhaltigkeit vernachlässigen.

Kreuze alle richtigen Antworten an

Warum können auch die Rücknahmebedingungen des Lieferanten ein entscheidender Faktor bei der Bewertung der Nachhaltigkeit sein?

Kreuze alle richtigen Antworten an

Aufgabe 4)

Erstellen Sie nun das Kriterienraster, indem Sie die Vorlage herunterladen und Spalte A ausfüllen. Beachten Sie dabei, dass Sie je Dimension fünf Kriterien entwickeln. Überlegen Sie auch, wie wichtig das jeweilige Kriterium tatsächlich ist und priorisieren Sie Ihre Auswahl von 1) Sehr wichtig bis 5) Weniger wichtig.

Aufgabe 5)

Nach ihrem Meeting kommt Frau Herbert auf Sie zu, um zu sehen, ob Sie Unterstützung benötigen. Als Sie ihr das Kriterienraster vorstellen, ist Frau Herbert sehr begeistert. Für die Auswahl des neuen Lieferanten stehen die folgenden drei Unternehmen zur Auswahl. Frau Herbert hat eine Kollegin bereits die notwendigen Informationen zur Bewertung recherchieren lassen und bittet Sie nun, die Bewertung für einen Lieferanten anhand Ihres Kriterienrasters durchzuführen. Folgende Zuordnung wurde getroffen:
  • Lieferant 1 - A,B,C,D
  • Lieferant 2 - E,F,G,H
  • Lieferant 3 - I,J,K,L
Die Bewertung führen Sie bitte in Einzelarbeit durch. Punkteverteilung zur Bewertung:
erfüllt3 Punkte
zum Teil erfüllt1 Punkt
nicht erfüllt0 Punkte
Bewertung:
mangelhaft0-9 Punkte
befriedigend10-20 Punkte
gut30-30 Punkte

Aufgabe 6)

Finden Sie sich in vier Dreiergruppen zusammen, in denen jeder Lieferant jeweils einmal bewertet wurde. Stellen Sie Ihren Mitschüler:innen Ihre Kriterien und die Bewertung des Lieferanten vor, sowie die Gründe für die von Ihnen getätigte Bewertung. Diskutieren Sie anschließend in Ihrer Gruppe, welchen Lieferanten Sie Frau Herbert für die weitere Zusammenarbeit empfehlen würden.

Für welchen Lieferanten würden Sie sich entscheiden und warum?

Gleichen Sie zum Abschluss Ihre Kriterienraster miteinander ab. Welche Kriterien würden Sie übernehmen? Welche würden Sie austauschen? Erstellen Sie ein gemeinsames Kriterienraster in Ihrer Gruppe.