Gedämpfte Schwingung

Die mathematische Beschreibung der gedämpften harmonischen Schwingung erfordert das Hantieren den mit kompliziertesten Funktionen, die bislang im Unterricht aufgetreten sind. Hierzu zählen die trigonometrischen Funktionen, hier als cosinus: cos(x), sowie neu die sogenannte Exponentialfunktion: exp(x). Mach Dir ein Bild von diesen Funktionen, indem Du die beiden Schieberegler verschiebst. Oben links kannst Du die Dämpfungskonstante delta manipulieren, oben rechts kannst Du die Periodendauer T verändern, die als Kreisfrequenz omega in das Argument des Cosinus eingeht. Schieb los!
T. Warncke 2006, 2014