Gleichungssystem mit Gauß-Verfahren lösen

Autor:
vibos

Beispiele für erlaubte Eingaben:

Die klassischen Gauß-Umformungen:
  • i, ii - Zeile i mit Zeile ii vertauschen
  • -3 ii - Zeile ii mit -3 multiplizieren
  • iii/4 - Zeile iii durch 4 teilen
  • 3 ii + 2 i - Zum 3-fachen von Zeile ii das 2-fache von Zeile i addieren (die zuerst notierte Zeilennummer gibt die Zeile an, die geändert wird)
  Verkürztes Gaußverfahren:
  • iii) 0, 1, 3*4-2*1, 2-1 - Die 4 Zahlen von Zeile iii ersetzen (Wenn zu wenige Zahlen eingegeben werden, werden von links Nuller ergänzt - weil man bei der Eingabe so gerne die Nuller vergisst...)
Eigene neue Matrix eingeben (nz = neue Zeile, ns = neue Spalte):
  • nz3: 4, 5, -1, 7 - Zeile 3 wird mit den Werten 4, 5, -1 und 7 überschrieben
  • ns4: 1/2, 0, 5 - Spalte 4 wird mit den Werten 1/2, 0, 5 überschrieben
Weitere Kommandos:
  • #rk - Rang der Koeffizienzen-Matrix anzeigen
  • #re - Rang der erweiterten Koeffizienten-Matrix anzeigen
  • #h bzw. #h0 - Auswahlmöglichkeiten ausblenden bzw. anzeigen
  • #t bzw. #t0 - Tipps deaktivieren bzw. aktivieren
  • #l - Additionsverfahren deaktivieren (kleines L)
  • #d - Zeilen-Stufen-Normalform erzeugen
Anmerkung: Um die Grünfärbung der zuletzt veränderten Zeile zu entfernen, bitte ein Leerzeichen eingeben.

[Robert Triftshäuser, Juli 2018, vibos.de]