Vier-Felder-Tafel

Autor:
Sherar

Eine kurze Erläuterung des Applets

Zunächst musst Du aus dem Aufgabentext die beiden Ereignisse X und Y zusammen mit ihren Komplementärereignissen formulieren. Dann solltest Du überlegen, mit welchen Werten zwischen Null und Eins die 4 Felder im Inneren auszufüllen sind. Du kannst auch Brüche eingeben, musst aber selber kontrollieren, dass die Summe der Randwahrscheinlichkeiten gleich Eins ist. Dabei kannst Du die Zahlenwerte direkt oder mit dem entsprechenden Schieberegler eingeben. Die Baumdiagramme werden dann automatisch angepasst. In den farbigen 4-Felder-Tafeln kannst Du die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten farblich ablesen, da die Flächeninhalte der 4 Teilrechtecke den Wahrscheinlichkeiten entsprechen. Die bedingten Wahrscheinlichkeiten sind dann anteilig auf die schraffierten Flächen zu beziehen.Wenn die mittleren Strecken in den schraffierten Flächen ohne Versatz durchgehend sind, so sind die bedingten Wahrscheinlichkeiten in beiden Teilflächen gleich und damit die beiden Ereignisse X und Y unabhängig. Dann ist die "gemeinsame" Wahrscheinlichkeit gleich dem Produkt der Randwahrscheinlichkeiten.