Konstruktion des Strahlenganges durch eine Sammellinse

Glaskörper, die in der Mitte dicker sind als am Rand, werden als Sammellinsen bezeichnet. Fallen parallele Lichtstrahlen auf eine Sammellinse ein, so werden die Strahlen durch die Linse gebrochen und laufen dahinter in einem Punkt, dem Brennpunkt F1, zusammen. Die Linse sammelt das Licht also in einem Punkt. Der Brennpunkt F liegt auf der so genannten Linsenachse (optische Achse).
Auf dem Arbeitsblatt ist eine Konstruktion des Strahlenganges durch eine Sammellinse abgebildet. Brennweite und Bildhöhe können individuell eingestellt werden. Fasse den linken oberen Eckpunkt des Kerzenbildes K an und verschiebe ihn! Was passiert, wenn du durch Anfassen und Verschieben des Brennpunktes die Brennweite der Sammellinse änderst? Beschreibe, was du hinsichtlich der Größe und der Orientierung des zweiten Kerzenbildes B beobachtest!