Grenzwerte

Eine Person P läuft an der x-Achse entlang und hat einen Luftballon B an der Leine, welcher sich immer genau auf dem Graphen der Funktion f senkrecht über (bzw. unter) der Person P befindet. Durch Verschieben des Punktes P simulierst Du die Person. Der Grenzwert "lim von f(x), x geht gegen a, x größer als a" bedeutet nun was macht der Ballon, wenn die Person sich auf der Achse von rechts gegen den Wert von a bewegt, der Grenzwert [math]lim_{x\longrightarrow a-0}f\left(x\right)=lim_{x\longrightarrow_lim "lim von f(x), x geht gegen a, x kleiner als a " was macht der Ballon, wenn die Person sich auf der Achse von links gegen den Wert von a bewegt. Der Funktionsterm lässt sich durch Rechtsklick abändern, muss aber immer mit f(x)= beginnen.

Grenzwertprozeß anschaulich

Durch Datei-Speichern kannst Du Dein Ergebnis lokal abspeichern