Affine Abbildung Basiswechsel R2

Die Basisvektoren K in einer Matrix {Ke1 , Ke2 } zusammengefast beschreiben eine Basistransformation von K nach E: geschrieben ETK . ETK= {Ke1 , Ke2 } Die Umkehrung (also von E nach K) KTE = ETK-1 . Die Abb α. oder genauer, EαE funktioniert auf der Einheitsbasis E. Um die Abbildung in K-Koordinaten zu haben müssen K Vektoren nach E konvertiert, die Bilder in EαE (EAE) berechnet und wieder in K dargestellt werden. Also schreibt sich die Abb α: εAε εv + εb in der Basis K EαE := EAE x + Eb KαK := KTE EAE ETK + KTE Eb KαK := ETK-1 EAE ETK + ETK-1 Eb KαK := KAK x + Kb App do not run in ggb6
Affine Basen-Transformation R2
Affine Basen-Transformation R2