Ausbreitung einer Epidemie: SEIR-Modell

Der Name des Modells geht auf die Bezeichnungen zurück, die eine Person im Lauf der Epidemie durchläuft.

Susceptible (S) - Exposed (E) - Infectious (I) - Recovered (R)

Susceptible (S): Anteil der Anfälligen, noch nicht infiziert. Exposed (E): Anteil der Exponierten, infiziert, aber noch nicht infektiös. Infectious (I): Anteil der Infektiösen Recovered (R): Anteil der Erholten (bzw. Verstorbenen) Für die Gesamtpopulation gilt: S + E + I + R = 1 Die Differenzengleichungen zur Ausbreitung der Epidemie lauten α Parameter (Der Kehrwert ist die mittlere Latenzzeit) β Transmissionsrate (Übertragungsrate): β = R0·γ , wobei R0 die Basisreproduktionszahl ist. γ Gesundungsrate Quelle: Wikipedia. SEIR-Modell. https://de.wikipedia.org/wiki/SEIR-Modell (8.4.2020)