Dynamische Verhalten der Asynchronmaschine

Autor:
bklgs
GeogebraApplet zeigt den Kennlinienverlauf eines Asynchronmotors. Bitte geben Sie die Kenndaten aus dem Datenblatt der Maschine ein. Die Berechnungen basieren auf der Basis der dargestellten (idealisierten) Kennlinie. Der gültige Bereich der Berechnunge liegt zwischen 0 und 99% des Drehzahlbereiches.
Schritte zur Konstruktion: Kennlinie der Maschine ermitteln, Als Grafik in Geogebra importieren und auf 100% skalieren. Punkte auf die Kennlinie setzen und in eine Tabelle überführen. Punkte in ein Polynom (9. Grades) umformen. Alle Berechnung durchführen.