Sportmotorischer Test

Sportmotorischer Test

Mehrere Personen nehmen an einem sportmotorischen Test teil. Die Aufgabe besteht darin, ausgehend von der Startposition (siehe Abb. 1) nach erfolgtem Startkommando möglichst schnelleine 30 m lange Strecke zu durchlaufen. Mithilfe von Lichtschranken, die in einem Abstand von je zwei Metern aufgestellt sind (siehe Abb. 2), werden die jeweiligen Durchgangszeiten ermittelt, um mit den so erhobenen Daten die Entwicklung der Laufgeschwindigkeit analysieren zu können. Bei einem konkreten Lauf wurden nachfolgende Durchgangszeiten t1, t2, …, t15 (in s, gerundet auf zwei Dezimalen)