Einteilung der Dreiecke

Sechs Maße für [i]charakteristische Bestimmungsstücke[/i] [i]eines Dreiecks[/i] sind:[br] a) drei Seitenlängen und[br] b) drei Weiten für [i]Innenwinkel[/i].[br][br][b]Regel:[/b] Die Bezeichner der charakteristischen Bestimmungsstücke werden gegen den Uhrzeigersinn angetragen. [br][br]Dreiecke können nach charakteristischen Winkelweiten eingeteilt werden:[br] c) [i]spitzwinklige Dreiecke[/i][br] d) [i]rechtwinklige Dreiecke[/i][br] e) [i]stumpfwinklige Dreiecke[/i].[br][br]Dreiecke nennt man [i]gleichschenklig[/i], falls sie in zwei Innenwinkeln übereinstimmen.
Klicke in die Kontrollkästchen. Ziehe an den Punkten: A, B oder C. Für einen Neustart drücke die Taste F5.

Information: Einteilung der Dreiecke