Bogenlänge eines Funktionsgraphen

Die Länge der Kurve im Intervall wird durch Geradenstücke angenähert. Mit dem Schieberegler kann die Anzahl verändert werden. Mit sn wird die Länge aller Geradenstücke aufsummiert, s dagegen gibt den per Integral berechneten ("exakten") Wert der Bogenlänge an.
Im Arbeitsblatt wird die allgemeine Rechnung in roter Farbe dargestellt. Zunächst wird mit dem Pythagoras die Länge der Hypotenuse jedes Dreiecks berechnet. Dann werden per Integral die infinitesimal kleinen Längen aufsummiert. Erstellt von Jens Münker