Punkte ohne Karos eintragen (2)

Hat man die Koordinaten von Punkten gegeben, so kann man sich auch eindeutig in das Koordinatensystem einzeichnen. Hier soll ein Punkt mit zufällig ausgedachten Koordinaten eingezeichnet werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Nun zur zweiten Methode, die immer funktioniert, auch wenn man kein Karopapier hat.
Aufgabe:
  1. Schau dir die Schritte zum Einzeichnen eines Punktes mehrfach an.
Lerntagebucheintrag: Nun sollst du wieder im Lerntagebuch etwas festhalten. Nun eben, wie man einen Punkt in ein Koordinatensystem richtig einzeichnet. Wie vorher kannst du die beschriebenen Methoden nutzen, oder eine eigene Methode daraus entwickeln. Auf jeden Fall muss dann im Lerntagebuch aber folgendes zu finden sein.
  • Eine Zeichnung mit einem Koordinatensystem. (mit oder ohne Gitter?)
  • Denke dir die Koordinaten für einen Punkt aus, den zu einzeichnen sollst. Schreibe dies als Aufgabe neben die Zeichnung auf. (Tipp: Verwende nicht zu kleine Koordinatenwerte, wie 0 oder 1, damit der Punkt nicht zu sehr als Rand liegt und besser beschriftet werden kann.)
  • Zeichne nun den Punkt ein und verwenden für die verwendeten Linien und Markierungen verschiedene Farben.
  • Beschreibe mit einem Text die Vorgehensweise und verwende bei der Beschreibung auch die Farben für die Hilfslinien und Markierungen, die du in der Zeichnung schon verwendet hast.
  • Auch hier solltest du wieder Sonderfälle mit kleiner Zeichnung und Beschreibung festhalten.