Bungee-Jumper

Autor:
haubal
Der Weg, den ein Bungee-Jumper beim Sprung zurücklegt, soll durch eine quadratische Funktion dargestellt werden. Erzeuge den Graphen der Funktion, indem du den Schieberegler t bewegst.
  1. Lasse zwei Punkte A und B auf dem Funktionsgraphen einblenden, sowie die Sekante - also die Verbindungsgerade zwischen diesen zwei Punkten.
  2. Wie lässt sich die Steigung dieser Sekante berechnen? Finde eine allgemeine Formel für zwei Punkte A=(t1, s(t1)) und B=(t2/s(t2))!
  3. Die Steigung der Sekante gibt die mittlere Geschwindigkeit des Bungee-Jumpers im entsprechenden Zeitintervall an - erläutere warum!
  4. Bestimme die mittlere Geschwindigkeit des Springers im Zeitintervall [3, 8] zunächst rechnerisch und kontrolliere anschließend, indem du den Punkt B entsprechend verschiebst und die Sekantensteigung abliest.
  5. Verschiebe nun den Punkt B so, dass er dem Punkt A näher kommt. Die Sekante wird langsam zu einer Tangente. Erkläre, warum für A = B die gefundene Formel eigentlich nicht brauchbar ist! Geogebra liefert dennoch einen Wert, erkläre wo hier das Programm einen Fehler begeht! Achte auf die Koordinaten der beiden Punkte.