WADI B32

Autor:
bkw67

1. Bestimmung ganzrationaler Funktionen

Das Schaubild der Funktion f mit f(x) = 2x² + bx -4 geht durch den Punkt P(1|2). Bestimme den Funktionsterm von f.

Kreuze deine Antwort hier an

2. Der Graph einer ganzrationalen Funktion f mit f(x)=ax²+bx+c hat den Tiefpunkt T (-2 | 1).

Entscheide welche der folgenden Gleichungen richtig bzw. falsch sind. a) 4a - 2b + c = 1

Kreuze deine Antwort hier an

b) a + b + c = -2

Kreuze deine Antwort hier an

c) -4a + b = 1

Kreuze deine Antwort hier an

d) 2a + b = -2

Kreuze deine Antwort hier an

e) -4a + b = 0

Kreuze deine Antwort hier an

3. Gegeben ist der Graph von f mit f(x)=ax³+bx²+cx+d.

 
Image

Welche Bedingungen lassen sich anhand des Graphenin den Punkten H (0|1) und Q (2|-1) aufstellen? 

Kreuze deine Antwort hier an

4. Eine ganzrationale Funktion f dritten Grades hat eine Nullstelle für x = - 2, geht durch den Punkt P(0 | -1) und hat den Tiefpunkt T(-1 | -4).

Entscheide, welche der drei Abb. beim Bestimmen des Funktionsterms mit dem GTR entsteht und gib den Funktionsterm an.
Image

Abbildung

Kreuze deine Antwort hier an

f(x) = 

Kreuze deine Antwort hier an

5. Zu den unten abgebildeten Graphen von f, g und h soll der Funktionsterm ermittelt werden.

Welcher Ansatz ist hierfür geeignet? 
Image

A: f(x) = 

Kreuze deine Antwort hier an

B: g(x) = 

Kreuze deine Antwort hier an

C: h(x) = 

Kreuze deine Antwort hier an

6. Wochenfeedback

Gib kurz ein Feedback wie weit du schon bist und ob du alles verstanden hast. Wenn du noch nicht alles verstanden hast, so stelle hier bitte eine konkrete Frage!