Untersuchung von Bewegungen aus drei Einzelphasen

Die Phasen I bis III der Gesamtbewegung sollen vereinfacht als geradlinig gleichförmige bzw. gleichmäßig beschleunigte Bewegungen angesehen werden. Berechnen Sie ausgehend vom v(t)-Diagramm alle erforderlichen Werte und zeichnen Sie das a(t)-Diagramm und das s(t)-Diagramm der Gesamtbewegung.
Das voreingestellte v(t)-Diagramm entspricht folgender Beschreibung des Bewegungsablaufes: Ein Fahrzeug beschleunigt innerhalb von 10s gleichmäßig von 55 km/h auf 80 km/h, fährt dann mit dieser Geschwindigkeit 13s lang weiter, um anschließend innerhalb von 14s gleichmäßig auf 10 km/h abzubremsen. Finden Sie durch Variieren des v(t)-Diagramms weitere Aufgabenstellungen.