Der Graph einer Funktion als Punktmenge

Der Graph einer Funktion ist eine Punktemenge { (x|f(x)) |x aus der Definitionsmenge von f}. Aufgabe
  • Drücke mehrmals die Schaltfläche "Mehr Punkte zeichnen", um im Intervall [a; b] die Punkte immer dichter erscheinen zu lassen.
  • Im Textfeld "f(x) = ... " kannst du einen Funktionsterm für eine andere Funktion eingeben.
  • Weiters kannst du den Graphen mit der Schaltfläche Graph ein/aus anzeigen lassen.
Wenn die einzelnen Punkte bereits sehr dicht liegen, kannst du mit Shift - Scrollrad in die Konstruktion hineinzoomen und wieder einzelne Punkte erkennen.
Andreas Lindner